Liezen 2018

NWI-Wettbewerb F5J in Liezen am 30. Juni 2018
(Bericht von Ossi Wachtler 2018-07-04)

Der WSV-Liezen veranstaltete erstmalig auch einen F5J-Bewerb, der gut organisiert war.
17 Teilnehmer traten in jeweils Sechsergruppen vor imposanter Bergkulisse gegeneinander an. Davon waren 8 Teilnehmer aus der Steiermark und flogen auch um die steirische Landesmeisterschaft.
Das Wetter war trotz bedenklicher Aussichten stabil und bis zum 7. DG windschwach.
Dann zu Beginn des 8. DG plötzlich starker, böiger Querwind, der besonders die neben dem Schutzzaun liegenden Start-und Landepositionen sehr unsicher machte.
Darauf folgte der Abbruch und es blieben 7 gewertete Durchgänge abzüglich Streicher.
Auch einen lauten Klapperer (Modell-Feindberührung) gab es, der aber ohne Flugbeeinträchtigung abging und daher zu keinem Refly führte.


Das Siegerpodest:

(der 3. Platz war im Zehntelpunktebereich bei fast 6000 entschieden!)


1. Hermann Haas, 2. Roland Hengl, 3. Martin Pirker

Die Teilnehmer der steirischen LM ums Podest:

1. Hermann Haas, 2. Roland Hengl, 3. Gottfried Schiffer

Die örtliche Mannschaft mit Wettbewerbsleiter Heinz Zulehner und Organisationsleiter Heinz Jenecek:

Das Fliegerlager mit einer Rotte Explorer:

Die Startsequenz: